20. Etappe: Das Ziel schon vor Augen

20.09.2012, 16:23: Anhalten! 3000 Km sind vollbracht
20.09.2012, 16:23: Anhalten! 3000 Km sind vollbracht

Sonne und Temperaturen bis knapp 30 Grad, Wind aus NW

Zunächst war uns heute nicht klar, wie lang die Strecke werden wird. Deshalb wählten wir zunächst eine Zwischenetappe aus, zu der wir uns mit Werner verabredeten. Dort sollte entschieden werden, wohin es weitergeht, je nachdem wie gut wir drauf sind bzw. wie der Wind steht, ein Gewitter war ebenfalls angekündigt worden.
So brachen wir von Almeria auf und fuhren immer an der Küste entlang, links die Berge, rechts das Meer. Die Straße mäandrierte mit dem Verlauf der Küstenlinie und verbarg ihren äußerst hügeligen Charakter nicht. Da der Wind uns ganz gut anschob, kamen wir ganz prima voran. So kamen wir in Castell des Ferro an, wo wir zusammen mit Werner eine zünftige Brotzeit abhielten.
Dort beschlossen wir dann, bis nach Torre Del Mar, ca. 30 km vor Malaga gelegen, weiterzufahren. Damit bleibt die Chance unsere Tour am morgigen Freitag zu Ende zu bringen. Das wird auf jeden Fall ein Kraftakt werden, denn es müssen wiederum ca. 180 Km bezwungen werden…

Streckenlänge:172, Höhenmeter: 1480, Max Steigung: 13%, max Speed: 6 :30 Stunden Nettofahrzeit; eine Reifenpanne

2 Vagabunden: Einer schleppt  die Habseligkeiten den Berg hinauf....
2 Vagabunden: Einer schleppt die Habseligkeiten den Berg hinauf....
...der andere wartet oben und vertreibt die sich die Zeit und jongliert mit Steinen (einen Handstand zeigte er uns ebenfalls)
...der andere wartet oben und vertreibt die sich die Zeit und jongliert mit Steinen (einen Handstand zeigte er uns ebenfalls)
Brotzeit in Castell del Ferro
Brotzeit in Castell del Ferro
zum Schluss ein Rätsel: was ist das?
zum Schluss ein Rätsel: was ist das?
richtig! Udo's Müsli-Behälter, der die Nahrungsergänzug von Udo schon durch halb Europa frischhält (Frage: wann will er das Müsli essen? Übermorgen sind wir bereits auf der Rückreise)
richtig! Udo's Müsli-Behälter, der die Nahrungsergänzug von Udo schon durch halb Europa frischhält (Frage: wann will er das Müsli essen? Übermorgen sind wir bereits auf der Rückreise)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Udo Raabe (Freitag, 21 September 2012)

    Hallo Jungs,
    gratulieren werde ich erst wenn Ankunftsmeldung bei mir eintrifft. Hoffe auch auf den letzten Metern kommt das erste Hilfe Paket auch nicht mehr zum Einsatz.
    Wünsche Euch bei Ankunft viel Spaß und gönnt Euch eine kleine Feier.
    Josef, mit Sarthilfe von BMW ist nun auch Dein Audi vom Hof.
    Feiert schön in Gibraltar, wir kommen mit dem Autoertrag gut übers Wochenende.

    Laßt nach Ankunft nun ein weinig die Kette ruhen.

    Udo

  • #2

    Hubert Kaiser (Freitag, 21 September 2012 20:27)

    Hallo Ihr Drei,

    hoffe Ihr habt es schon geschafft und feiert bereits tüchtig. Gratulation und allergrößten Respekt von mir. Wünschen Euch eine angenehme Heimreise. Habt ihr schon die Affen gesehen??

    Bis dahin

    Hubert

  • #3

    Felix & Anika (Freitag, 21 September 2012 22:30)

    Hallo, wir haben die Tour bisher gespannt verfolgt, die Dokumentation der einzelnen Etappen habt ihr spannend beschrieben. Habt ihr daran gedacht ein Buch über die Tour zu schreiben?

    Viele Grüße von Tommy, Felix und Anika

  • #4

    Archie & Sonja (Samstag, 22 September 2012 15:23)

    Hallo Josef!
    Komm endlich wieder zurück zum Skatspielen, du Autobahnradler!
    Gute Heimreise, bis bald.
    LG

  • #5

    Udo Raabe (Sonntag, 23 September 2012 14:18)

    Ihr machts aber spannend. Ich möchte gratulieren. Wo ist der Zielbericht?

    Ist ja richtig, die Ankunftsfeier geht vor.

    Bis bald Udo.

Rad-Marathon für einen guten Zweck

 

Start: 10.06.2017

Wo: Stodieks Hof, Halle/Westf., Stodieks Hof 2a

Ziel: Nordkap am 02.07.2017

Wofür: Projekt "Tour für Teilhabe" vom wertkreis Gütersloh 

Spendenkonto:

wertkreis Gütersloh gGmbH

 "Tour für Teilhabe"

 IBAN:

DE21 4785 3520 0000 0566 63

 BIC: WELADED1WDB
 Kreissparkasse Wiedenbrück

(Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt)

Trainingsvorbereitungen
Der Countdown läuft.docx
Microsoft Word Dokument 717.2 KB