25.08.2013 Etappe 3: Badetag

Wetter: zunächst leichter Regen dann Starkregen, dann Gewitter, 12-15 °C, leichter Wind,

Der Start am heutigen Sonntag ließ keine Missverständnisse aufkommen - was die Kleidung betraf. So hieß es: Regenjacken an. Bei zunächst leichtem Nieselregen hatten wir die Hoffnung, dass es im weiteren Tagesverlauf trockener würde. Zwar verschwand der Nieselregen nach ca. 1 Stunde, doch wurde es nicht besser, sondern der Nieselregen wurde nur abgelöst durch heftigen Starkregen. Auch die Temperatur sank auf unangenehme 12 °C, so dass Udo schon über kalte und steife Finger klagte. Auch ließ die Sicht durch unsere Radbrillen gerade auf den Abfahrten gefährlich nach. Nach gut 2,5 Stunden Fahrzeit beschlossen wir, ein Café aufzusuchen, um uns ein wenig zu erholen. So betraten drei triefnasse Radfahrer in Bad Mergentheim ein vornehmes Café und wurden von argwöhnischen Blicken der zwei Kellnerinnen empfangen. Es half nichts, wir ließen uns nicht mehr zum Umkehren bewegen, sondern nahmen auf den schönen gepolsterten Sesseln Platz. Nach einer Runde Kaffee und einer Runde heißer Schokolade wurde es Zeit wieder aufzubrechen – gut 80 km lagen noch vor uns. Wir verließen das Café, was von den Kellnerinnen ohne Bedauern registriert wurde und, traten wenige Minuten später wieder ein. Wieder tropfnass begaben wir uns zu unserem alten Platz - unsere Beliebtheit bei den Kellnerinnen war inzwischen auf dem Nullpunkt angelangt. Aber es war nicht daran zu denken weiterzufahren: inzwischen hatte sich ein handfestes Gewitter zu dem Starkregen hinzugesellt. Da war unsere Entscheidung gefallen: es ging nicht weiter! „Wir setzen unsere Gesundheit nicht auf´s Spiel“, sagte Udo. „Wir benachrichtigen Maren, wozu haben wir mein schönes Begleitfahrzeug. “. Eine gute Entscheidung! Das Unwetter ließ kaum nach, auch gegen 19:00 regnete es immer noch.

 

Rätsel: Worum handelt es sich?

A) Udo benutzte Serviette aus dem Café

B) Ar…-Abdruck von Hubert auf dem Caféhaus-Sesselpolster,

C) nasses Unterhemd von Ralf

D) Aquarell im Café

 

Ein Trost: das Rad wird sauber..
Ein Trost: das Rad wird sauber..

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Mirjam Goerrig (Montag, 26 August 2013 14:13)

    Hallo Ihr Drei plus Eine,
    ich tippe mal auf B und hoffe ihr fahrt heute im Trockenen. Wünsche euch eine gute Tour und eine gesunde Rückkehr und freue mich sehr, eure Berichte zu lesen.

    Herzliche Grüße

    Mirjam

  • #2

    Lesli Cowgill (Freitag, 03 Februar 2017 15:57)


    I think that what you typed was very logical. But, consider this, what if you added a little content? I am not saying your information isn't solid, but what if you added a title to possibly get folk's attention? I mean %BLOG_TITLE% is kinda vanilla. You should peek at Yahoo's front page and note how they write news titles to grab people interested. You might add a related video or a related picture or two to grab readers excited about everything've written. In my opinion, it would make your posts a little bit more interesting.

  • #3

    Linda Wollman (Samstag, 04 Februar 2017 19:14)


    It is the best time to make some plans for the future and it is time to be happy. I've read this post and if I could I desire to suggest you some interesting things or tips. Maybe you can write next articles referring to this article. I wish to read more things about it!

  • #4

    Felix Sampson (Samstag, 04 Februar 2017 20:51)


    Thanks a bunch for sharing this with all of us you actually recognise what you are speaking approximately! Bookmarked. Kindly additionally talk over with my website =). We could have a hyperlink alternate contract between us

  • #5

    Eulalia Otwell (Sonntag, 05 Februar 2017 01:16)


    I used to be suggested this web site through my cousin. I am not certain whether or not this submit is written by means of him as nobody else understand such unique approximately my problem. You're wonderful! Thank you!

  • #6

    Mitsue Daub (Montag, 06 Februar 2017 16:51)


    I have read so many articles regarding the blogger lovers except this paragraph is actually a fastidious piece of writing, keep it up.

  • #7

    Cheyenne Leeks (Montag, 06 Februar 2017 17:28)


    My spouse and I stumbled over here coming from a different website and thought I should check things out. I like what I see so now i am following you. Look forward to exploring your web page for a second time.

  • #8

    Everett Wiles (Dienstag, 07 Februar 2017 04:14)


    Hey! Do you know if they make any plugins to help with SEO? I'm trying to get my blog to rank for some targeted keywords but I'm not seeing very good success. If you know of any please share. Appreciate it!

  • #9

    Gerard Autry (Dienstag, 07 Februar 2017)


    It's an awesome paragraph for all the online people; they will get advantage from it I am sure.

  • #10

    Wanda Hartmann (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:56)


    Wonderful blog! I found it while surfing around on Yahoo News. Do you have any tips on how to get listed in Yahoo News? I've been trying for a while but I never seem to get there! Cheers

  • #11

    Maragaret Alexander (Donnerstag, 09 Februar 2017 21:42)


    I believe that is one of the most significant info for me. And i am satisfied reading your article. However should remark on some basic things, The web site style is wonderful, the articles is in reality excellent : D. Just right activity, cheers

Rad-Marathon für einen guten Zweck

 

Start: 10.06.2017

Wo: Stodieks Hof, Halle/Westf., Stodieks Hof 2a

Ziel: Nordkap am 02.07.2017

Wofür: Projekt "Tour für Teilhabe" vom wertkreis Gütersloh 

Spendenkonto:

wertkreis Gütersloh gGmbH

 "Tour für Teilhabe"

 IBAN:

DE21 4785 3520 0000 0566 63

 BIC: WELADED1WDB
 Kreissparkasse Wiedenbrück

(Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt)

Trainingsvorbereitungen
Der Countdown läuft.docx
Microsoft Word Dokument 717.2 KB