22. Etappe, Nordkap, das Ziel ist erreicht

 

Heute standen lediglich 15 km bis zum Ziel unserer Tour für Teilhabe , dem Nordkap auf dem Programm. Eine gewisse Spannung lag schon beim etwas später als üblich servierten Frühstück auf den einzelnen Mitgliedern der Nordkapradler. Sollte es jetzt zu Ende sein, der täglich Rhythmus zwischen Radfahren, Quartiersuche, Zubereitung von Frühstück und Abendessen von 6 hungrigen Sportlern, Streckenplanung für den nächsten Tag überprüfen bzw. neu gestalten, Blogberichte schreiben? Ja ! Wir sind fast am Ziel. Das ist unser letzter Tag.

 

Noch einmal aufs Rad, das Ziel vor Augen, machten wir uns auf die letzten 15 Km. Trotz der geringen Distanz ließen uns die 580 hm noch einmal kurz ins Schwitzen kommen. Von der letzten Anhöhe aus konnten wir schon das Kugeldach des Besucherzentrums erblicken. Vor dem Parkplatz wurden wir von Maren mit der Kamera erwartet. In einer Formation nebeneinander, bewegten sich die 5 Radfahrer jeweils mit einem Lächeln im Gesicht langsam auf unsere Fotografin Maren zu.

 

Dann bereiteten wir uns auf den großen Augenblick vor: Gemeinsam gingen wir die letzten 200 m zu Fuß, aber mit den Rädern, auf die berühmte Nordkap-Weltkugel zu.
Dort stellten wir uns mit den Rädern für das obligatorisch Foto auf das Podest der Weltkugel.
Mit einem Glas Sekt stießen wir auf das erfolgreiche Erreichen des Tour-Ziels an.  Die Tour für Teilhabe, mit der wir hoffentlich einen kleinen Teil dazu beigetragen haben, dass die Projekte des wertkreis Gütersloh für kulturelle und sportliche Inklusion für Menschen mit Behinderung etwas bekannter geworden sind.

Und das bei 19 Grad C. „Noch vor 3,4 Tagen hat es hier geregnet und gestürmt, ihr habt wirklich Glück mit dem Wetter“, berichtete eine Besucherin, der wir unsere Fotoapparate für ein  Gruppenfoto überreichten.

Allen Unterstüzern ein "HERZLICHES DANKE", ohne Euch wären wir nicht so weit gekommen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Andreas Kaiser (Sonntag, 02 Juli 2017 21:32)

    Herzlichen Glückwunsch für die starke Leistung.Viel Spaß weieiterhin. Dann könnt ihr ab jetzt die Beine mal etwas hochlegen.

  • #2

    Hartmut (Sonntag, 02 Juli 2017 22:17)

    Herzlichen Glückwunsch und mein Respekt vor Eurer sportlichen Leistung sowie dem Engagement für Menschen mit und ohne Behinderung. Kommt gut und gesund wieder nach Hause.

  • #3

    Roland (Sonntag, 02 Juli 2017 23:06)

    Glückwunsch umd Respekt!!
    Ein super Erfolg!!
    Tolle Leistung-mitreisende Berichte!!

    Bis bald in der Heimat�

  • #4

    Ulf.Speckmann (Montag, 03 Juli 2017 06:47)

    Respekt für eure Leistung,aufmerksam habe
    Ich den Block mit den tollen Fotos verfolgt.
    Kommt gut zurück.

  • #5

    Detlef (Montag, 03 Juli 2017 11:24)

    Was für eine Leistung ich ziehe meinen Hut vor euch entspannte Heimreise wir sehen uns beim Training Gruß Detlef

  • #6

    Bärbel (Montag, 03 Juli 2017 17:20)

    Tolle Reisführung durch Norwegen. Mit Bildern und Berichten. Schade das die schöne Zeit vorbei ist.
    Aber großen Respekt den 6 Radlern - eine für mich unvorstellbare Leistung.
    Werde beim Empfang in GT dabei sein und mich persönlich bei Euch bedanken. Freue mich schon ..Liebe Grüße

  • #7

    Dirk Henningsen (Montag, 03 Juli 2017 19:20)

    Glückwunsch von den E-Autofahrern die euch in Gullesfjordbotn getroffen haben. Toll, das ihr euer Ziel erreicht und den Nordkapptunneln getrotzt habt.
    Gute Heimfahrt und gutes Gelingen für eure Mission.
    Viele Grüße Beke und Dirk Henningsen

  • #8

    Udo raabe (Montag, 03 Juli 2017 21:06)

    Ganz toll, ihr habt nun etwas um das euch einige beneiden, das schöne für euch jetzt; die Tour bleibt und kann euch niemand mehr nehmen. Glückwunsch! Bin gespannt was jetzt noch kommt. Nord- oder Südpol sowie Mount-Everest kann ich nicht empfehlen, aber Peking?! Josef dir steht natürlich vom Skat Club die gebührende Anerkennung zu, ist ja auch nichtimmer einfach macht aber auch etwas Spaß. Kommt gut heim udo

  • #9

    monika oberröhrmannaus GT (Dienstag, 04 Juli 2017 12:33)

    Dem Team und dir lieber Ralf herzliche Glückwünsche....was für eine Leistung!
    euer Reiseerinnerungsbuch wird mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen
    um etliche Seiten erweitert...das bleibt
    Kommt gut nach Hause, monika aus GT

  • #10

    Uwe Johannmeier BI (Mittwoch, 05 Juli 2017 19:52)

    Tolle Geschichten und super Bilder! Auch das wird wieder ein unvergeßliches Abenteuer sein. Erinnerung bleibt! Zum Glück blieben die Blessuren und Radschäden klein.
    Dem ganzem Team einen herzlichen Glückwunsch. Schöne Grüße an Udo.
    Eine gute und gesunde Rückfahrt wünscht euch aus Bielefeld die
    Familie Johannmeier

  • #11

    Torsten Welling (Samstag, 08 Juli 2017 17:35)

    Herzlichen Glückwunsch. Wahnsinn, was ihr erreicht habt. Habe eure Berichte regelmäßig verfolgt. Super!

  • #12

    Hubert Kaiser (Dienstag, 22 August 2017 09:59)

    Hallo Bärbel,
    wir hatten am vergangenen Sonntag unser Nachtreffen und haben endlich Dein Geschenk geöffnet. Tolle Bilder und eine klasse Erinnerung.
    Vielen lieben herzlichen Dank dafür.
    Es hängt jetzt bei mir im Büro und immer am 02.07. werden wir ein Treffen veranstalten.
    Viele Grüße
    Hubert Kaiser

  • #13

    Pharmagut (Freitag, 06 Oktober 2017 16:45)

    Hallo! In unserer Online-Apotheke können Sie Potenzmittel ohne Rezept bestellen. Die Preise sind immer niedrigen und außerdem gibt es verschiedene Angebote. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, einen schönen Rabatt zu bekommen. Die Lieferung ist wirklich sehr schnell und dauert nicht länger als 2 bis 3 Werktage. Mit der Wirkung des Medikamente werden Sie sehr zufrieden. Alle Kontaktinformationen finden Sie auf unserer Webseite,
    https://pharmagut.com

Rad-Marathon für einen guten Zweck

 

Start: 10.06.2017

Wo: Stodieks Hof, Halle/Westf., Stodieks Hof 2a

Ziel: Nordkap am 02.07.2017

Wofür: Projekt "Tour für Teilhabe" vom wertkreis Gütersloh 

Spendenkonto:

wertkreis Gütersloh gGmbH

 "Tour für Teilhabe"

 IBAN:

DE21 4785 3520 0000 0566 63

 BIC: WELADED1WDB
 Kreissparkasse Wiedenbrück

(Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt)

Trainingsvorbereitungen
Der Countdown läuft.docx
Microsoft Word Dokument 717.2 KB